Psychologischer Vertrag beim Coaching


Neben den formalen Vertrag, der die wesentlichen Punkte wie zum Beispiel Zahlungsziele, Länge und Kosten des Coachings, und so weiter beschriebt, greift der psychologische Vertrag vertieft in die Materie des Coaching ein. Hier werden die wesentlichen Parameter in der zukünftigen Zusammenarbeit detailliert dargestellt. Selbst verständlich bleiben Veränderungen der festgeschriebenen Punkte unberührt, wenn sich während des Coachings herausstellt, dass andere Verfahren und Anwendungsmöglichkeiten der Verwirklichung des Ziels, besser dienen können.
Somit ist der psychologische Vertrag in seinen Bestandteilen natürlich auch flexibel.




1