Anwendungsflexibilität beim Coachingvertrag


Hierbei wird umschrieben, dass veränderte Sachlagen in einem Coaching dazu führen können, dass der vorgeschriebene Weg der Behandlung oder des Coachings zugunsten der vorbestimmten Ziele, verändert werden kann. Eine feste Umschreibung, der eventuell eintreffender Parameter, ist, nicht wirklich festzulegen, da im Vorfeld nicht mit allen Eventualitäten zu rechnen ist. Des weiteren sind die Veränderungen in einem Coaching durch ihre Flexibilität im Vorfeld nur schwer bestimmen.
Die Flexibilitätsregelungen umschreibt lediglich, dass der Zustand eintreten kann, aber nicht eintreten muss. Dennoch sollten sich alle Beteiligten darüber im Klaren sein, dass eine Veränderung eintreten könnte.




1