Soziale Kompetenz und Beziehungsmanagement in der Betrachtungsweise der emotionalen Intelligenz


Die soziale Kompetenz ist eine der menschlichen Fähigkeiten, die das Zusammenleben von Gemeinschaften erst möglich macht. Unter soziale Kompetenz versteht man die Fähigkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und eine Beziehung aufzubauen. Hiervon unberührt bleibt, ob die Beziehung aufgrund, einer Geschäftstätigkeiten oder auf zwischenmenschlichen Beziehungen oder auch dem gemeinschaftlichen Nutzen aufgebaut wird. Hierunter fällt nicht nur der Kontaktaufbau sondern auch die Kontaktpflege und die Kommunikation untereinander. Menschen, die sehr ausgeprägte Fähigkeiten in diesem Bereich der emotionalen Intelligenz haben, gehen völlig unvoreingenommen auf andere Menschen zu. Sie besitzen meist die Gabe, äußerst schwierige und angespannte Situationen zu neutralisieren und Ihrem Gegenüber positiv und zielorientiert zu vermitteln.




1